Im Kollektionsrahmenplan werden alle Punkte eine Kollektion betreffend von der Entwicklung über die Produktionsphase bis hin zum Vertrieb festgehalten. Er ist die Operationsbasis für alle Abteilungen des Unternehmens, die direkt mit der Kollektion beschäftigt sind. Er gibt den zeitlichen Fahrplan für die Kollektion vor. In ihm wird beispielsweise festgehalten, welche Modelle der Kollektion, wie oft angefertigt werden und wann die Kollektion in welchen Mengen an den Verkaufspunkten angeboten wird.